Unterkunft

room

Die Pousada Sol & Lua ist sehr Zentral gelegen, 700m zum Stadtkern und 900m zum Zentrumsstrand.
Sehr ruhig und trotzdem nah, im Quartier viertel das sich "Lagoa" nennt.

Paracuru ist ein idyllisches kleines Städtchen mit ca. 32.000 Einwohnern, bisher war es vor allem bei brasilianischen Touristen für seinen ausschweifenden Karneval und die direkt am Stadtstrand gelegenen Wellenreitspots bekannt.

Der Ort Paracuru erlebte seinen ersten Boom in den 60iger Jahren mit dem Fang von Langusten, als diese aber in Ufernähe immer seltener wurden, liess das Interesse nach, bedingt auch durch die etwas abgelegene Lage an der Landspitze. 
Der dann auflebende Strandtourismus konzentrierte sich vor allem auf den Nachbarort Lagoinha, so dass Paracuru beschaulich blieb, nur langsam wuchs und keine touristischen Bausünden aufweist, ganz im Gegenteil, es ist angeblich die einzige Stadt in Ceara, wo man vom Stadtplatz direkt auf´s Meer schauen kann.

Mit dem Kiteboom war dann aber plötzlich ein Land in aller Munde: Brasilien! Zunächst konzentrierte sich alles auf die Lagunen wie Cauipe bei Cumbuco sowie Taiba, es dauerte aber nicht lange bis der Kombispot PARACURU mit Riffwelle und Flachwasser entdeckt wurde.
"PARACURU - One for ALL!"  könnte man sagen, denn hier kommen neben den Kitern auch die Wellenreiter und Windsurfer auf ihre Kosten

Kostenlos / im Preis Inbegriffen

Weitere Fotos